Dienstag, 12. Juni 2012

Nach 2 Monaten Abstinenz...




... möchte ich heute wieder mal etwas von mir hören lassen. 
Das Ref. lässt sozusagen keine Zeit zum Bloggen, was ich unheimlich schade finde. Aber die freie Zeit wird dafür fürs Basteln genutzt und nach zwei Wochen Ferien kann ich euch endlich mal wieder etwas zeigen.
ETWAS ist gut, bei mir lief die Nähmaschine sozusagen heiß. Und dafür, dass ich mir vor einiger Zeit erstmal selbst beigebracht habe, wie man überhaupt den Faden einfädelt, bin ich auf meine derzeitigen Ergebnisse sehr stolz. Deswegen will ich sie euch auch gar nicht vorenthalten. 

Man kann wahrscheinlich sogar erkennen, was ich neuerdings übe: Reißverschlüsse nähen. Inzwischen klappt es so gut, dass ein Kosmetiktäschchen in 1,5 Stunden fertig wird. Das hätte ich mir wohl niemals träumen lassen. 

Bin gespannt, was ihr dazu sagt. 

 Das hier war mein allererstes Täschchen:

 Nachdem ich dann schon ein paar Reißverschlusserfahrungen gesammelt habe, wollte ich es mit einem Federmäppchen probieren. Dafür hatte ich keine Anleitung, aber probieren geht über studieren. Dachte ich mir. Und geklappt hat es gleich beim ersten Mal :-)

 Dieses Schlampermäppchen war eine Bestellung von meinem Freund - den ich wohl irgendwie mit meiner Eulensucht angesteckt habe :-) Er hat es sich gewünscht nachdem er folgendes Kosmetiktäschchen bei mir entdeckt hatte.


 Und hier habe ich mal einen "Überwurf" für eine Kleenexbox ausprobiert:

So, nun habe ich euch einiges gezeigt und sage an dieser Stelle ein Dankeschön an alle, die hier trotz meiner Abwesenheit ab und an noch vorbeischauen :-)

Kommentare:

  1. Deine Mäppchen sehen allesamt sehr schön aus!

    lg
    elke

    AntwortenLöschen
  2. Wie schön, mal wieder was von dir zu hören und zu sehen!!
    Das erste Federmäppchen gefällt mir besonders gut!

    Grüßle
    Jessi

    AntwortenLöschen
  3. Alles wunderschöne Sachen!!!
    Ich hab heute übrigens auch meinen Ersten Reißverschluss eingenäht ;)
    Und nen Näh-Blog hab ich jetzt auch :)

    http://coris-naehzimmer.blogspot.de/

    Hoff wir hören/sehen uns bald mal wieder!!

    *drück dich*
    <3

    AntwortenLöschen
  4. wow, das sind ja klasse teile geworden...

    lg
    sandy

    AntwortenLöschen
  5. halli-hallo liebe swantje,

    ja so ist das im leben. alles ist der veränderung unterworfen und man muss immer wieder an neue situationen gewöhnen. wünsche dir mehr zeit zum kreativ sein. die täschchen sind ganz toll. der eulenstoff unten ist so knuffig.

    glg megi

    AntwortenLöschen
  6. Da hast Du wirklich zauberhafte Dinge genäht!
    Ganz besonders die Eulchentasche gefällt mir, da ich zur Zeit
    total auf Eulchen stehe :0)
    Ganz liebe Grüße
    tinka

    AntwortenLöschen